Jahreshauptversammlung

MGV Enkering blickt auf ein Kirchenjahr zurück

Von einem überaus positiven Jahr berichtete der Vorsitzende Reinhard Kiener, bei der Jahreshauptversammlung des Männergesangsverein Enkering.
Der einzige Wermutstropfen ist der fehlende Nachwuchs, den der Verein für jede Singstimme dringend benötigt.
Unter den anwesenden Mitgliedern konnte Kiener auch Wolfgang Weiher begrüßen. Der Rheinländer der seinen Urlaub des Öfteren in Enkering verbringt, unterstützt finanziell den Verein.
Von 26 Proben und 8 Auftritten berichtete der Schriftführer Anton Nuber, wobei im Durchschnitt 15 Sänger anwesend waren.
Die weiteren interessanten Statistikdaten berichteten u. a. von 92 zahlenden Mitgliedern und von Sängern die zuverlässig bei den Proben und Auftritten erscheinen.
So hatten Anton Herzner, Johann Herzner, Reinhard Kiener und Helmut Schulz nur einmal gefehlt. 32 Mal war der Dirigent Johannes Mecking anwesend, gefolgt von Hubert Hackner und Erich Heindl die 31 Mal anwesend waren.
Wichtige Entscheidungen wurden bei den zahlreichen Sitzungen der Vorstandschaft getroffen, so wurde z. B. beschlossen, dass bei Todesfällen anstatt des Niederlegens eines Kranzes eine Geldspende überreicht wird.
Als vollen Erfolg bezeichnete Nuber die Fußwanderung, die gemeinsam mit dem Obst- und Gartenbauverein abgehalten wurde. Die Route führte die 70 Teilnehmer Richtung Euerwang, wo die Wanderer im Euerwanger Forst mit einer Brotzeit verwöhnt wurden und am Ziel konnte sich dann mit Braten und Beilagen gestärkt werden.
"Auch 2017 wird es wieder eine Wanderung geben, als Termin ist der 02. Juli vorgesehen!" so Nuber.
Seit nunmehr 25 Jahre sind die Fahnenträger für die Sänger aktiv, was der Verein zum Anlass nimmt und dies mit einer kleinen Feier erkenntlich zeigt.
Der Kassier Andreas Fritsch gewährte den Anwesenden einen umfassenden Blick in das Zahlenwerk des abgelaufene Vereinsjahr, welches mit einem kleinem Minus abgeschlossen wurde. Die anschließende Entlastung der Vorstandschaft wurde einstimmig beschlossen.
Seit 50 Jahren ist Josef Butz Mitglied beim Liederkranz Rumburg und das nicht nur als passives Mitglied, sondern hatte den Verein auch schon in der Vorstandschaft und als Sänger unterstützt.
Josef Schneider wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft ebenfalls mit einer Urkunde, Anstecknadel und einem Verzehrgutschein geehrt.
Seit 25 Jahren halten Dietmar Buchberger, Thomas Heckl, Bernhard Kraus und Roland Panzer dem Verein die Treue.
Am Ende der Veranstaltung dankte Reinhard Kiener für die Unterstützung und betonte, dass Mitglieder die sich nicht an der Wanderung beteiligt haben herzlich zum anschließenden Essen eingeladen sind.
Des Weiteren bat Kiener um eine Entscheidung in den nächsten Wochen, ob der Einladung zum Starkbierfest nach Beilngries nachgekommen wird.
Die zeitliche Verschiebung der Proben, eine halbe Stunde früher, übermittelte der Vorstand der Versammlung vom erkrankten Dirigenten.

Termine

17.11.2018: Hotel Heckl

Gansviertelessen im Hotel Heckl

18.11.2018: Patroziniumsfest

Patroziniumsfest in Enkering

18.11.2018: Volkstrauertag

18.11.2018: Wahl Kirchenverwaltung

Kirchenverwaltungswahl im Pfarrheim

18.11.2018: Gansviertelessen

Gansviertelessen im Hotel Heckl

24.11.2018: Benefizrockkonzert

Benefizrockkonzert zugunsten Elterninitiative krebskranker Kinder, im Gasthof Heckl

01.12.2018: 19:30 Schafkopfturnier

Schafkopfturnier der Galgendengler Enkering - im Gasthof zum Bräu

Inhalt

Datenschutz & Cookies

Um Ihnen ein komfortables Surf-Erlebnis zu bieten, setzt Enkering.net Cookies ein. Da uns Ihre Privatsphäre am Herzen liegt, verwenden wir diese nicht dazu, Sie ohne Ihr Wissen zu identifizieren oder Ihre Aktionen nachzuverfolgen. Wenn wir personenbezogene Cookies speichern müssen – zum Beispiel für ein Gästebuch – tun wir dies nur mit Ihrem vorherigen Einverständnis. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.