Dreifaltigkeits-Kapelle

Am Feldweg zwischen Enkering und Heimbach, gleich nach dem Hirschbrunnen oder wie es in der Pfarrbeschreibung Anno 1834 heißt "Im Weiler Perlezhausen" findet man die Kapelle zur heiligsten Dreifaltigkeit.

Laut Akt "Kirchen-Gegenstände", schrieb Pfarrer Sebastian Mutzl, der als Künstler und Kunstsammler bekannt war, am 25. Juni 1867, an das Generalvikariat, um die Erlaubnis nachzusuchen, ein Bild der heiligsten Dreifaltigkeit für eine Kapelle benedizieren (weihen) zu dürfen.
Am 27. Juni 1867 wurde dann Pfarrer Mutzl die Vollmacht der Weihe erteilt.
Die zweite Weihe wurde am 29.09.2013, nach einer grundlegenden Renovierung durch den Obst- und Gartenbauverein Enkering, von Pfarrer Artur Zuk durchgeführt.

Termine

29.05.2019: Flurprozession

Flurprozession in Enkering

30.05.2019: Vatertagswanderung

Vatertagswanderung der Galgendengler

30.05.2019: 13:00 Gartenfest in Ilbling

Gartenfest der Silbertaler Ilbling

Inhalt

Datenschutz & Cookies

Um Ihnen ein komfortables Surf-Erlebnis zu bieten, setzt Enkering.net Cookies ein. Da uns Ihre Privatsphäre am Herzen liegt, verwenden wir diese nicht dazu, Sie ohne Ihr Wissen zu identifizieren oder Ihre Aktionen nachzuverfolgen. Wenn wir personenbezogene Cookies speichern müssen – zum Beispiel für ein Gästebuch – tun wir dies nur mit Ihrem vorherigen Einverständnis. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.